Kriechender Sellerie (Helosciadium repens)

 Wassertiefe 0 - 5 cm
 Wuchshöhe 10 - 20 cm
 Wuchsform kriechend
 Licht vollsonnig !
 Blütenfarbe weiß
 Blütezeit Juli - September
 Heimisch ja
 Winterhart ja
 Lieferung im 9 cm Topf
Anmerkung vom Aussterben bedroht

 

  • aus biologischem Anbau, Kontrollstelle: DE-ÖKO-006
  • weitere Angaben finden Sie unten in der Beschreibung

4,60 €*

Inhalt: 1 Stück

Lieferbar ab: 12.03.24,  3-5 Tage


Produktnummer: TT002_341

Kriechender Sellerie - Helosciadium repens (Apium repens)

Rarität für das Teichufer

Am Teich
Diese vergleichsweise zarte Wildpflanze wächst relativ langsam und ist daher leider nicht immer lieferbar. Sie benötigt einen vollsonnigen, warmen Platz und nicht zu nährstoffreichen Boden. Bei uns wachsen die Ausläufer vom Kriechenden Sellerie in leicht lehmigen Sand und auch frei im Flachwasser. Solange man wuchernde Konkurrenz von ihm fern hält, ist die Pflege problemlos. Allerdings gibt es einen möglichen Fressfeind und das sind Nacktschnecken. Sie lieben diese kleine Teichpflanze und insbesondere die Spanische Wegschnecke kann ganze Bestände in einer Nacht niedermähen.
Aus diesem Grund empfehlen wir die Pflanzung im Flachwasser und nicht in einer Feuchtwiese, was auch ein natürliches Habitat wäre.

Vermehrung
Langsam - vegetativ über oberirdische Ausläufer

Vorkommen
Mittel- und Westeuropa

Besonderheiten
Gilt in Deutschland als vom Aussterben bedroht und ist europaweit gefährdet - die Blätter verströmen ein mildes Petersilienaroma - wurde früher als Apium repens bezeichnet

Besonderheiten: steht unter Naturschutz
Wassertiefe: 0 - 5 cm
Heimisch: ja
Winterhart: ja
Wuchstyp: Ausläufer bildend
Wuchshöhe: 10 - 20 cm
Lichtbedarf: sonnig
Blütenfarbe: weiß
Blütezeit: Juli - September